Erbschleicher – Adoption

Artikel gespeichert unter: Adoption


Der Stiftung werden im verstärkten Umfang Fälle mitgeteilt, bei denen Erbschleicher, die mit dem Erblasser nur kurzen Kontakt hatten, sich adoptieren lassen.Beispielsweise hatte ein Nachbar eines älteren Mannes in Hamburg für diesen eine Pflegeperson gesucht. Der Mitarbeiter des Pflegedienstes zog sofort in das Haus des älteren Herren. Ein Jahr später kam es dann zur Adoption, die den Nachbar zum Alleinerben machte.

Die Stiftung empfiehlt in solchen Fällen schon im voraus tätig zu werden. Wir vermitteln Ihnen gerne ein Expertenteam, um diesen “legalen?” Raub zu verhindern.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Erbschleicher – Familiengeschichte wurde zerstört     Erbschleicher – Gesprächsüberwachung »

Themen

Links

Feeds