Bevorzugung von Erbschleichern durch Wohnrecht

Artikel gespeichert unter: Allgemeine Hinweise


Erbschleicher sichern sich nicht nur Vorteile durch eine Erbeinsetzung oder eine lebzeitige Übertragung einer Immobilie, sondern auch beispielsweise dadurch, dass das Immobilieneigentum zwar unangetastet bleibt, sich der Erbschleicher aber ein Wohnrecht eintragen lässt. Bezüglich der Einräumung des Wohnrechts sind zahlreiche Fälle aus ganz Deutschland bekannt, die insbesondere den Sachverhalt betreffen, dass die Person, die mit dem Erblasser zusammenlebt, das Wohnrecht erhält, oder eines der Kinder bevorzugt wird. Im Einzelfall ist dann immer zu prüfen, ob das Wohnrecht überhaupt wahrgenommen werden kann bzw. wer die Lasten bezüglich der Immobilie zu tragen hat.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Erbunwürdigkeit contra Erbschleicher     Der Mieter als Erbschleicher »

Themen

Links

Feeds