Erbschleicher in öffentlichen Ämtern

Artikel gespeichert unter: Allgemeine Hinweise


Erbschleicher können auch Politiker, beispielsweise Bürgermeister, sein. Dann gibt es das Problem, dass diese Politiker gerade in kleinen Gemeinden erheblichen Einfluss haben und im Einzelfall diesen Einfluss auch nutzen. Dem Autor ist ein Fall bekannt, in dem ein Notar den Bürgermeister in einem Testament als Erbe eingesetzt hat, obwohl er schon Bedenken an der Testierfähigkeit der älteren Dame hatte. Der Notar machte für die Gemeinde aber viele Beurkundungen und hat das Testament dann letztlich doch beurkundet.

Prof. Dr. Wolfgang Böh, München-Gräfelfing
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Steuerrecht

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Erbschleicherei im Zweierpack     Erbschleicherei und Betreuungsrecht »

Themen

Links

Feeds