Erbschleicherei und ältere Zeugen

Erbstreitigkeiten ziehen sich häufig über mehrere Jahre hin. Es kommt in solchen Verfahren vielfach auf Zeugenaussagen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis der Erblasser-Person an. Diese Zeugen sind meistens in einem ähnlichen Alter wie die Erblasser-Person. Es droht deshalb das Risiko, dass die Zeugen, bevor sie bei Gericht als Zeugen aussagen können, versterben und die Zeugenaussage verloren geht. Es ist deshalb empfehlenswert, dass vorsorglich solche Zeugenaussagen schriftlich und per Videoaufzeichnung dokumentiert werden.