körperliche Gebrechen als Indiz für Testierunfähigkeit?

Es gibt viele Fälle, in denen körperliche Gebrechen vorliegen, aber unklar ist, ob auch eine geistige Grunderkrankung vorliegt. Typische Beispiele sind eine Gangunsicherheit und eine Schwerhörigkeit. Für einen medizinischen Laien ist selten nachvollziehbar, ob es sich tatsächlich um körperliche Gebrechen handelt oder diese Defizite vielmehr Teil einer geistigen Grunderkrankung sind.

Prof. Dr. Wolfgang Böh, München-Gräfelfing
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Steuerrecht