Prüfung des Vermögens von Erbschleichern

Artikel gespeichert unter: Allgemeine Hinweise


Eine detektivische Prüfung der Lebensverhältnisse von Erbschleichern kann aufschlussreich sein. Denn diese versuchen häufig mit dem Argument, sie wären mittellos oder hätten kein ausreichendes Vermögen, an das Geld der Betroffenen zu gelangen. Dem Autor sind Fälle bekannt, in denen sich (häufig jüngere) Menschen als Studenten ohne Einkommen ausgegeben haben, obwohl sie sogar über Immobilienvermögen verfügt haben und einen guten Lebensstil geführt haben. Diesen Lebensstil haben sie freilich vor dem Betroffenen verborgen gehalten.

Prof. Dr. Wolfgang Böh, München-Gräfelfing
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Steuerrecht

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Erbschleicherei in der Familie    

Themen

Links

Feeds