Erbschleicher – Isolierung

Ein typischer Trick der Erbschleicher ist, dass sie den potentiellen Erblasser von der Außenwelt isolieren. Dies fängt meistens schon bei Telefongesprächen an. Die Telefongespräche werden oft deswegen in einer komischen Form geführt, weil der potentielle Erbschleicher daneben steht und dem älteren Menschen zuhört. Meist fängt es damit an, dass die Telefongespräche immer kürzer werden oder eines Tages ganz aufhören und […..]
Weiterlesen >

ERBSCHLEICHER – TESTAMENTSANFECHTUNG

Nach § 2080 des Bürgerlichen Gesetzbuches kann jemand ein Testament anfechten, um die Rechtswirkung des Testaments zu vernichten. Anfechtungsberechtigt ist immer derjenige, der einen Vorteil daraus zieht, dass das Testament angefochten wird. Im Rahmen des Anfechtungsverfahrens muss also der Anfechtungsgrund dargelegt werden. Zu den Anfechtungsberechtigten zählen die von Gesetz vorgesehenen Erben, die Ersatzerben sowie die Vorerben. Wichtig in diesem Zusammenhang […..]
Weiterlesen >

Was tun bei Erbschleicherei?

Selbst eine gute Vorsorge im Rahmen einer Standardrechtsberatung schützt häufig nicht vor einer Erbschleicherei. Typischerweise denken insbesondere Eheleute, sich mit einem Ehegattentestamet (meist „Berliner Testament“) abzusichern und den überlebenden Partner zu binden. Tatsächlich darf dieser kein neues Testament mehr erstellen. Lebzeitig kann er aber dennoch in Grenzen frei verfügen. Häufig erlebt der Autor als Rechtsexperte in diesem Bereich Fälle, in […..]
Weiterlesen >

Erbschleicheropfer-Anlaufstelle

Die Erbrechtsstiftung hat aufgrund der extremen Zunahme von Anfragen durch von Erbschleicherfällen betroffenen Personen eine zentrale Anlaufstelle für Erbschleicheropfer eingerichtet. Die Betroffenen erhalten im Notfall rechtzeitige Hilfe von in der Anlaufstelle tätigen Ärzten, Juristen und anderen Fachleuten. Gerade zu den medizinischen Fragen der Errichtung eines Testaments unter dem Einfluss von psychischer Gewalt, von durch Personen erzeugte physische, psychische oder tatsächliche Abhängigkeit oder von Medikamenten gibt es wenig veröffentlichtes Hintergrundwissen, welches […..]
Weiterlesen >