Was ist die Testierfähigkeit?

Artikel gespeichert unter: Allgemeine Hinweise


Die Testierfähigkeit ist eine unumgängliche Voraussetzung für die Erstellung eines wirksamen Testaments. Fehlt die Testierfähigkeit entfaltet das errichtete Testament keinerlei Wirkung Relevant wird die Frage nach der Testierfähigkeit immer dann, wenn eine Person ein Testament verfasst, welche geistig nicht mehr ganz auf der Höhe ist, da diese Person deutlich empfänglicher für die Einflussnahme Dritter sind.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Was kann man nach dem Tod des Erblassers gegen die Erbschleicher unternehmen?     Wann fehlt die Testierfähigkeit? »

Themen

Links

Feeds